Sicherheitspaket auf / im Boot, was braucht man???

Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
900
Alter
51
Ort
Gemen
moin,
wir versuchen uns jedes jahr in der ausrüstung und vor allem im thema sicherheit zu verbessern. mittlerweile ist die liste und "unser" sicherheitspaket sehr umfangreich geworden.
hier möchte ich euch jetzt fragen, was ihr so in dem thema alles macht und was ihr so alles an bord habt!?
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
900
Alter
51
Ort
Gemen
hier mal "unsere" liste
utensilien
-notklappanker
-100 m ankerseil
-fernglas
-taschenlampe
-handfunkgerät
-verbandkasten
-erste hilfe handbuch
-rolle klopapier
-pinkelrohr
-rolle panzerband
-versch. schraubendreher
-desinfektionsmittel
-sonnencreme
-tube tyrosur wundgel
-paket schmerztabletten
-paket einmalhandschuhe
-tube sekundenkleber
-seifenspender
-seitenschneider
-kombizange
-wasserpumpenzange
-wasserdichter großer beutel
-feuerzeug
-erstazschwimmweste automatisch
-paket taschentücher
-2 paar arbeitshandschuhe
-schwenkbare fahne zum signalisieren

dazu natürlich plotter / seekarten / handynummern vermieter und notrufe auf allen handys

habt ihr noch was anderes / mehr?

vielen dank für eure antworten und petri
 

UkulelenzupferAL

Staffnamme
Registriert
28 Dezember 2015
Beiträge
2.018
Ort
Vechelde
Sooo viel hab ich nicht dabei.

Mal die Kernausstattung:

- Rettungswesten respektive entsprechende Anzüge
- mindestens 2 Mobtels in wasserdichter und dennoch bedienbarer Verpackung; idealerweise eines ohne Touchkrams - inklusive Rufnummern auf Schnellwahl
- Seekarte (laminiert)
- GPS
- Kompass (jaaaa, liegt bei mir immer in der Angelkiste)
- Erste Hilfe Kit (bissl gepimpt mit zusätzlichem Inhalt)
- Anker + Leine + Bootshaken
- Multitool

Ja, ein paar der Sachen aus Deiner Liste hab ich auch dabei (zB Kleber) aber aus anderer Motivation (zB Angelgerät fixen)

Was auch an Board ist: klares Verständnis, wer in kritischen Situationen das Sagen hat :-)
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
900
Alter
51
Ort
Gemen
Rettungswesten respektive entsprechende Anzüge
:a020:
mindestens 2 Mobtels in wasserdichter und dennoch bedienbarer Verpackung; idealerweise eines ohne Touchkrams - inklusive Rufnummern auf Schnellwahl
:a020:
- Seekarte (laminiert)
:a020:
:a020:
- Kompass (jaaaa, liegt bei mir immer in der Angelkiste)
gute idee, hab zwar einen auf dem handy, aber wenns ausfällt...wird besorgt
- Erste Hilfe Kit (bissl gepimpt mit zusätzlichem Inhalt)
- Anker + Leine + Bootshaken
- Multitool
:a020:
Was auch an Board ist: klares Verständnis, wer in kritischen Situationen das Sagen hat :-)
:a020::a020::a020: ist geklärt

vielen dank!
 

CalleB

Küstenbewohner
Registriert
18 August 2010
Beiträge
2.134
Alter
59
Ort
Büsum Nordsee
Moin Moin,
ich habe zusätzlich noch ein EPIRB "Fast Find PLB" (Personal Locator Beacon) dabei. Für den absoluten Notfall, wenn dringend Hilfe auf See erforderlich ist, kann jeder Laie durch Knopfdruck und Abwickeln der Antenne dieses Notsignal aktivieren. Auf einer internationalen "Notfallfrequenz erfolgt die Alarmierung. Ortung für Rettungskräfte erfolgt über automatische Sendung der GPS-Daten. Vorherige Registrierung in GB ist notwendig.

Gruß Carsten
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
900
Alter
51
Ort
Gemen
Moin Moin,
ich habe zusätzlich noch ein EPIRB "Fast Find PLB" (Personal Locator Beacon) dabei. Für den absoluten Notfall, wenn dringend Hilfe auf See erforderlich ist, kann jeder Laie durch Knopfdruck und Abwickeln der Antenne dieses Notsignal aktivieren. Auf einer internationalen "Notfallfrequenz erfolgt die Alarmierung. Ortung für Rettungskräfte erfolgt über automatische Sendung der GPS-Daten. Vorherige Registrierung in GB ist notwendig.
schon mal gehört. top sache. wir sind aber immer drei oder gar vier boote, die epirbs sind ja nicht gerade günstig. daher haben wir das bisher immer gescheut.
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
900
Alter
51
Ort
Gemen
Ich glaube schon...Habe es noch nicht ausprobiert. Ein Kollege, der schon sehr lange selgelt, hat mir den Tipp gegeben. Er hat es schon benutzt um auf
sich aufmerksam zu machen.
die dinger sind sicher top um auf sich aufmerksam zu machen. vielleicht weiß das jemand hier, ob das erlaubt ist.....oder halt herr google.
 

CalleB

Küstenbewohner
Registriert
18 August 2010
Beiträge
2.134
Alter
59
Ort
Büsum Nordsee
schon mal gehört. top sache. wir sind aber immer drei oder gar vier boote, die epirbs sind ja nicht gerade günstig. daher haben wir das bisher immer gescheut.
Da hast du Recht, aber ich bin sehr oft mit meiner Frau alleine auf dem Wasser und daher haben wir uns dafür entschieden.
 

MarciMarc

Stammnaffe
Registriert
26 Februar 2017
Beiträge
2.420
Alter
43
Feuerlöscher, Rettungsboje, Paddel, Anker, Eimer, Nebelhorn, Notfahne, Bootshaken, Rettungsweste, Festmacher (genau nach Vorschrift). Dazu kommen noch Fender und Erste - Hilfepäckchen. Sowas wie Pflaster, Sonnencreme usw. hab ich im Angelzeug eh mit dabei. Motorwerkzeug ist auch an board.
 

CalleB

Küstenbewohner
Registriert
18 August 2010
Beiträge
2.134
Alter
59
Ort
Büsum Nordsee
darf ich mal fragen was dich das gekostet hat? und sind das einmalkosten oder gibt es laufende kosten?
danke und mfg
Ich habe das Gerät (McMurdo Fast Find 220) in Handygröße nun schon so 6 Jahre. Um die 350,- € habe ich dafür ungefähr bezahlt bei einem Online Bootaustatter. Die Batterie soll ca 7 Jahre halten. Laufende Kosten habe ich keine. Spannend wird es mit einem Batteriewechsel. Soll angeblich funktionieren.
 
Registriert
13 Dezember 2020
Beiträge
900
Alter
51
Ort
Gemen
auch da meine frage, kann ich die so einführen?
Rettungsboje, Paddel, Anker, Eimer
:a020:
gute idee
Bootshaken, Rettungsweste, Festmacher
:a020:
Dazu kommen noch Fender und Erste - Hilfepäckchen. Sowas wie Pflaster, Sonnencreme usw. hab ich im Angelzeug eh mit dabei. Motorwerkzeug ist auch an board.
:a020:

danke und petri
 
Oben