•   
  •   
 
 
 

Fosen 2021

HD1

Stammnaffe
Registriert
15 Mai 2018
Beiträge
205
Alter
45
Ort
Augustusburg
Petri! :a020: Wie ist das Wetter zur Zeit, könnt ihr weit raus? Ich wäre auch gerne noch in Fosen..
Heute würde es noch funktionieren, morgen soll es dann windiger werden mit Böen. Wind kommt aus Nord relativ gleichmäßig da ist die Welle nicht so hoch. Der Großteil der Fische kommt von den äußeren Plateaus(siehe Maisels) auch viele Butte. Wir machen ja eher Familienangeln der kleine ist 9 aber schon gut Seefest. Dieses Jahr ist es wirklich nicht einfach, mann muß den besseren Fisch schon suchen, da sind wir schon etwas verwöhnt von den letzten Jahren hier. Der Butt heute bei mir kam beim Schelli angeln auf 100g Pilker in 60m Tiefe. Trotz alledem ist es schön hier!!
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Wir kommen heute zur Fjordbucht zum Angeln runter, als ein Adler 5m neben uns startet und über die Fjordbucht fliegen will, allerdings verlor er immer mehr an Höhe und landete notgedrungen im Wasser. Zum Ufer der nächsten Insel fehlten noch ca 30m, die er mit Flügelschlagen schwimmender weise dann ans Ufer geschaft hat.
Zum Glück saß er dann durchnäßt auf den Ufersteinen. Bin dann mal rüber zum Adler( war Ebbe) und wollte mir den mal näher anschauen. So richtig agil kam er mir nicht vor, aber äußerlich konnte ich so keine Schäden oder ne Angelschnur erkennen, war bis auf 5m am Adler dran. Das ist schon ein prächtiges respekteinflößendes Tier mit tollen Krallen. Er hüpfte mal von einem Stein auf den Anderen, aber so naß konnte er nicht fliegen.
PIC_0427.JPG
PIC_0437.JPG
Habe dann versucht für ihn noch ne Makrele zu fangen, doch überhaupt kein Fisch biß heute da an. Ne Stärkung hätte er bestimmt gebrauchen können.
Habs dann unserem Vermieter gesagt, doch der wußte auch nicht, wer sich um verletzte Adler in der Region kümmert.Hoffendlich erholt er sich wieder, werde wieder mal dort vorbeischauen
 

tauchprojekt.de

Nordlicht
Registriert
11 Juni 2007
Beiträge
1.990
Alter
43
Ort
Utvorda/Flatanger (N-Trøndelag)
Website
www.nord-flatanger.no
Ich hatte vor einigen Wochen einen Adler über 10 Tage gefüttert den ein Nachbar schwimmend aus dem Fjord gezogen und am Strand abgesetzt hatte. Wir hatten das tel. mit einem Experten koordiniert, allerdings dachte ich eigentlich ehrlich gesagt nach einer Woche nicht mehr das er es schafft. Aber er war offenbar so geschwächt das es eben dauerte. Ich denke er hat ca. 8-10 kg Fisch verputzt. Wenn er noch da sitzt Fisch zukommen lassen und Stress für das Tier vermeiden.
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Hallo Sven, so etwas scheint dann ja kein Einzelfall zu sein. Im Sommer bekommen die Adler hier oft Fisch von den Anglern, da müßten die ja gut im Futter stehen.
Die meisten Adler sind auch beringt, dieser hat keine Ringe. Allerdings ist es von unserer Unterkunft fast 30km weit entfernt zum Füttern, und auf die Insel kannste nur bei Ebbe rüber.Jetzt sind wohl 3 Tage Wind und da werden wir ihn schon mal besuchen und paar Fische da lassen, vielleicht hilft es , wenn er noch da ist.
 

Roba

Stammnaffe
Registriert
8 März 2015
Beiträge
355
Hallo Holger, dein Lieblingsköder ist jetzt auch bei mir öfter mit Erfolg im Einsatz, ob Mefo und Forelle hier scheinen sie die Dinger auch zu mögen.Wir waren vor 2 Wochen an der Glomma und da hat mir ein Hecht die Spinmad abgebissen, denn ich hab damit auch Äschen gefangen und Forellen und da natürlich ohne Stahlvorfach.
Hey Wolfgang, ich denke mal du fischt 10 g Spinmad auf Forelle. Hast du da viele Fehlbisse? Oder ähnlich einem Spinner :a0155: mir fehl zu den Dingern noch das Vertrauen..Das Vorgängemodel (ohne Locklöffel) is dagegen supi.
:wave:
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Hallo Roba, die 10g sind bei mir auf Forellen/ Mefo im Einsatz, bei den leichteren hatte ich auch gute Äschen an der Glomma gefangen.Die Spinmad ist für mich eigentlich eine Weiterentwicklung des Bleikopfspinners. Sie lassen sich sehr weit werfen , allerdings verhakt sich der Haken manchmal irgendwo am Bleikörper oder im Wirbel vom Spinnerblatt. Da mußte bei jedem Wurf kontrollieren, daß der Haken noch frei hängt sonst hängt auch kein Fisch. Fehlbisse gibts wenige Hier mal nen Bild von meinem Restbestand, denn norwegische Felsen sind sehr bissig. Vor ca 20 Jahren hatte ich mal von SPRO die ASP Spinmad mit wenig Erfolg probiert und dann hab ich es sein gelassen. Durch Holger seine Erfolge hab ich die Dinger wieder auf Forellen und speziell hier in Norwegen auf den großen Seen auf lange Distanz gefischt und die Forellen bissen gut , als Vergleich hatte ich meine Frau am Teich mit Spinner und Wobbler, die sich aber nicht so weit werfen lassen. Welches vorgänger Modell ohne Locklöffel hattest du im Einsatz?IMG_5756.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Roba

Stammnaffe
Registriert
8 März 2015
Beiträge
355
Ja oben links in 10g u glaub 16g hab ich auch, aber der Erfolg is eben ausbaufähig..werde es aber dieses Jahr oben wieder probieren, durch dich motiviert:a020:
Diesen Köder meine ich :wave:
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Schon den 2. Tag Sauwetter hier auf Fosen, mal kurz ans Meeresufer und 3 Wurf 3 Makrelen als Futter für den Campfischotter. Ich brauchte auch nicht lange locken dann war er da
1.JPG
2.JPG
ein bißchen verdienen mußte er sein Mittagessen schon
3.JPG
4.JPG
5.JPG
Der ist schon ganz schön quirlig und schnell auf seinen kurzen Beinen unterwegs
6.JPG
zufrieden zug er dann ab in sein Versteck
7.JPG
guten Appetit- bis morgen das gleiche Spiel
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Heute war nach den Sauwettertagen mal richtiges Aprilwetter hier auf Fosen mal Sonne mal Regen, da gabs dann nen schönen Regenbogen zu sehen
IMG_6215.JPG
Fische gabs nur kleinere heute für uns im Windschatten von den Inseln im Stocksund, keine Mefo wollte zu uns. Mit 40er Makrelen haben wir die Adler gefüttert, ist schon erstaunlich , wie viele Adler es jetzt hier gibt,alle 3-4km ist ein neues Adlerrevier und die sind plötzlich da, wenn die Möven die größeren Makrelen nicht fressen können, die wir mit Luft aufgepumpt ins Wasser werfen. Immer wieder recht imposant wie die Adler das machen.
IMG_5976.JPG
IMG_5977.JPG
gelernt ist gelernt
IMG_5978.JPG
Doch was fressen die Adler im Winter, wenn die fütternden Touris fehlen, und so viele Meeresfische schwimmen doch auch im Winter nicht an der Meeresoberfläche rum?
 

tauchprojekt.de

Nordlicht
Registriert
11 Juni 2007
Beiträge
1.990
Alter
43
Ort
Utvorda/Flatanger (N-Trøndelag)
Website
www.nord-flatanger.no
Der verstorbene Adler sah auf jeden Fall ordentlich alt aus. Es könnte ein Zusammenhang bestehen das er sich an bleihaltiger Munition vergiftet hat, aber auch viele andere Ursachen sind denkbar. Die Adler sind natürlich immer scharf auf Aas. Im Winter verendet manches Tier und dann sieht man dort oft viele Seeadler. Mein persönlicher Rekord liegt bei über 20 auf einem toten Minkwal. Das war allerdings im Sommer. Ansonsten schlagen sie auch Seevögel und Abfälle aus Lachszucht und Berufsfischerei fallen das ganze Jahr an.
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Heute mal wieder angeln vor Flesa, Trift hatten wir von 0,4- 0,7Km/h, aber die Dünung machte mir zu schaffen, daß ich auch ne Tablette schlucken mußte.
Die schönen Rotbarsche gingen an die Fetzen , da will ich auch mal welche räucher.
DSCN8877.JPG

und im gleichen Revier hatte meine Frau dann Norwegen dran und begann zu meckern, doch langsam wurde es dann an der Angel etwas lebendig, aus 180m tiefe kam dann langsam was besseres hoch, ein Leng von 125 cm und am 2. Haken noch nen Rotbarsch, da war die Welt wieder in ordnung.
IMG_6351.JPG
 

leng28

Stammnaffe
Registriert
29 Januar 2014
Beiträge
1.587
Alter
60
Ort
petershagen
Dickes petri
Und danke fürs berichten,schön das ihr uns teilhaben lasst
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
waren heute noch mal zum Abangeln draußen, Wir brauchten noch paar Rotbarsche zum Räuchern.
IMG_6529.JPG
allerdings gabs auch Beifang , den wir verschenken konnten, da unsere Kiste schon voll ist
IMG_6474.JPG
IMG_6417.JPG
IMG_6452.JPG
Spaß hats bei wenig Welle zum Schluß noch mal gemacht, der Wetterbericht hatte sich zum Glück mit seiner Windvorhersage getäuscht. Im April sind wir, wenns klappt, wieder auf Fosen und hoffen auf harte Bisse am Cirkelhook.
IMG_6500.JPG
Am Abend gings noch mal Elche gucken, hoffendlich sind die immer neben der Straße.
IMG_6558.JPG
STC_0013_Moment-3.jpg
4 Wochen Norwegen sind auch mal irgendwann rum , morgen noch entspannt packen, dann müssen wir leider heim.
 

Maisel

Stammnaffe
Registriert
11 Juli 2005
Beiträge
2.669
Alter
69
Ort
Gera
Den ganzen Tag schon waagerechter Regen hier in Harbak , da ist Autopacken für uns keine gute Option, mußte aber sein, morgen früh müssen wir zeitig starten
IMG_6598-2.jpg
An der Felskante kommt das Regenwasser gar nicht richtig runter, es wird vom Wind wieder hoch über die Kante geblasen, da ist hier auch kein Verrückter zum Angeln unterwegs.
 
Oben