Bremanger Sjobuer 2019 - nicht zu empfehlen !!!

tapestreamer

Member
Mitglied seit
5 Juni 2019
Beiträge
5
Ort
Hallo liebe Norwegenfreunde,

ich möchte es nicht versäumen auch hier in diesem Forum zu berichten, was wir leider auf unserer diesjähriger Reise nach Bremanger Sjobuer vorfinden mussten, und daher es nicht versäumen ein Fazit zu ziehen, um euch von den Missständen vor Ort aufzuklären.
Seit knapp 2 Jahren freuten wir uns auf diesen Angeltrip, umso mehr die Webseite http://www.bremanger-angeln.de/ doch so einiges verspricht. Aber als wir dort ankamen stellten wir fest, dass eben nicht alles so war, wie beschrieben.

Folgende Stichpunktartige Aufstellung dazu:

1. Die Zwischentür zum Nachbarhaus ist nicht abschließbar. Wo bleibt da die Sicherheit? Man kann keine Wertsachen im Haus liegen lassen.
Zudem ist die Terrassentür trotz Verriegelung leicht aufzudrücken.
2. Abzugshaube Küche: Der Abzug wird in ein Schlafzimmer oben geleitet. Unmöglich!!!
3. Dusche im Bad unten: eine Schiebetür fehlt, die andere ist defekt. Das hat zur Folge, dass nach jedem Duschgang das Bad unter Wasser steht.
Der Duschabfluß ist voller Schmodder, dort ist wohl noch nie gereinigt worden.
4. Der Wasserhahn im unteren Badezimmer leckt.
5. Alle Mülltonnen waren bis oben voll vom Vormieter, nichts geleert.
6. In den Nachttisch-Schubladen waren noch Utensilien vom Vorgänger.
7. Die Sauberkeit im Haus lässt auf eine unsachgemäße Endreinigung schließen. Das ganze Haus ist sehr verwohnt und an vielen Ecken schmuddelig.
8. Boote und Haus: Es ist keine Einweisung erfolgt.
9. Echolot an den Booten defekt, bzw. falsch montiert, so dass keine sachgemäße Ortung möglich ist.
10. Vermieter lässt sich nicht vor Ort blicken, schickt seinen Vater vor, der kein Wort Deutsch und sehr schlecht Englisch spricht und von nichts Ahnung hat.Somit gab es auch keine Tipps und Hinweise auf gute Fangstellen.
Wir mussten sehr viel selber suchen, was sehr zeitaufwendig war.
11. Küche: Der Backofen steht vor Dreck…
12. Abzocke beim Benzin. Wir sollten an den Vermieter 3300 NOK für 80l Benzin (Erstfüllung 4 X 20l) zahlen, das ist Wucher !!! Wir haben das abgelehnt und dann selbst betankt.
Wir füllten am letzten Tag die Tanks selbst wieder auf.
13. Lenkung der Boote nicht geschmiert, das wurde allerdings am dritten Tag durch einen Mechaniker, der nach dem Rechten sah, nachgeholt.
16. Wo ist die Sauna, die im Internet zur kostenfreien Nutzung angeboten wird? Nachbarn bestätigen, dass es die noch nie gegeben hat.
17. Der Grill ist in einem sehr schlechten Zustand. Ein vorhandener Gasgrill unvollständig.
18. Eiswürfelbereiter am Kühlschrank ohne Funktion, da Wasseranschluss nicht ausgeführt. Vermieter lieferte allerdings Eisbeutel zum selbst befüllen nach.
19. Ruder der Boote nicht fachgerecht. Ein Boot ist ohne Notfallpaddel.
20. Eins der zwei gemieteten Boote hat keine Rutenständer.
21. In obigen Zimmern sind keine Kleiderschränke vorhanden.
22. Wo ist die im Internet mit Foto angepriesene Sprudelbadewanne in Haus 1?
23. Die Webseite ist nicht auf Stand. Alle Fotos sind von 2009. Zudem entsprechen die dort gezeigten Bilder und Texte nicht den örtlichen Gegebenheiten.
24. Es wurde uns kein Zertifikat über den gefangenen Fisch und die Registrierung des Vermieters ausgehändigt. Der Vermieter wurde über WhatsApp kontaktiert und gab die Auskunft, dass wir uns auf ihn berufen sollten und die Buchungsbestätigung ausreichen würde. Unsere Nachbarn hatten auch nichts bekommen.
25. Auf der Webseite wird eine Waschmaschine und ein Trockner abgebildet und zur Nutzung angeboten. Diese Geräte existieren nicht.
26. Auf der Webseite ist von einer Terrassenheizung die Rede. Auch diese sucht man vergeblich.
27. Haus Nr. 3 (welches wir ursprünglich haben wollten) wird im Internet zur Vermietung beworben, ist aber ganzjährig an diverse Geschäftsführer eines Steinbruchs vermietet.

Auf Grund dieser Missstände werden wir definitiv nie wieder diese Location aufsuchen.

!!! Allen von euch ist gut geraten von diesem Objekt Abstand zu nehmen !!!

Eigentlich ist die Anlage sehr gut konzipiert, doch leider sehr vernachlässigt, verwohnt und schmuddelig. Wir sind wahrlich keine verwöhnten Luxusmenschen, doch für das viele Geld (ca. 2500,-€ Haus + 2 Boote), welches man hier für eine Woche investiert, sollte wenigstens das erfüllt werden, was auch angepriesen wird.
Als Angelgebiet ist die Ecke sehr interessant.
 

vollek

Stammnaffe
Mitglied seit
3 Oktober 2018
Beiträge
20
Ort
Allstedt
Hallo,
danke für den Bericht, Anlage hatte ich auch mal auf dem Schirm. Ist aber nun Geschichte.:abgelehnt:
Petri von Volker.
 

Jockey

Stammnaffe
Mitglied seit
7 Januar 2017
Beiträge
3.471
Hallo @tapestreamer

Der Frust muß schon sehr tief sitzen, wenn man sich in einem Fachforum neu anmeldet und dann stante pede als Erstes - ohne jede Vorstellung der eigenen Person oder kurze Einleitung - eine Reise beschreibt, die Niemand von den Naffen selber erleben möchte und hoffentlich auch noch nicht in dieser Form erlebt hat.

Da Ihr sicherlich diverse Aufnahmen der beschriebenen Mängel und Nachweise über nicht eingehaltene Buchungbeschreibungen ( somit auch Vertragsbestandteilen ) habt, wäre es sehr interessant, diese als Anhang dem Beitrag anzutackern - nur mal so aus Interesse … :a010:
Eure Beschreibungen in dieser Form machen den Anbieter hier zu einer klaren No-Go-Area - das sollte vielleicht etwas klarer belegt werden.
Vielleicht auch nur meine Meinung … :sorry:

Gruß Rainer
 

waterwild

Staubsaugervertreter
Mitglied seit
24 Mai 2011
Beiträge
125
Ort
Postbauer-Heng
23. Die Webseite ist nicht auf Stand. Alle Fotos sind von 2009. Zudem entsprechen die dort gezeigten Bilder und Texte nicht den örtlichen Gegebenheiten.
24. Es wurde uns kein Zertifikat über den gefangenen Fisch und die Registrierung des Vermieters ausgehändigt. Der Vermieter wurde über WhatsApp kontaktiert und gab die Auskunft, dass wir uns auf ihn berufen sollten und die Buchungsbestätigung ausreichen würde. Unsere Nachbarn hatten auch nichts bekommen.
Das ist Betrug.
Hab mir das heute Nachmittag mal rein gezogen.
Die Anlage ist schon interessant dargestellt.

Wenn ich das Berichtete daran messe wie bemüht andere Betreiber sind, investieren in uns, usw. dann sollte man sich dort in Grund und Boden schämen.
Für viele von uns ist es nicht so einfach einen Norwegen Trip zu erleben, bereitest Dich monatelang vor und dann kommste in so ne Bruchbude....

Ich will gar nicht dran denken wie ich mich fühlen würde so beschissen zu werden von einem Tourismusbetrieb.

Edith:
@Jockey
Ich habe tatsächlich nicht auf den Beitragscounter geachtet.
Mein Beitrag ist daher unter Vorbehalt zu sehen.
Deine Meinung in allen Ehren!
 

Kruemel

Jetzt auch Opa
Mitglied seit
30 August 2010
Beiträge
838
Ort
Middlsaxn
@tapestreamer, hättest gern nach Punkt 3 aufhören können, wäre absolut ausreichend gewesen!

Also, obwohl es sein erster Beitrag ist, ich hab mir meine Bilder gemalt. Ich würde mich auch über ein Foto vom defekten Schloss freuen :a055:, aber mal ehrlich @Jockey

im Link ist doch wirklich alles rosarot beschrieben und wenn ein "Neuling" so was von sich gibt , dann wird es schon so gewesen sein oder der Vermieter hat ihm die Frau ausgespannt... :sorry: Deine Meinung, hab das auch so verstanden.
 

Nargent

Stammnaffe
Mitglied seit
8 Juni 2008
Beiträge
146
Das ist echt ärgerlich, wenn sich das dort so negativ entwickelt hat.,war schon 2 mal da. Wir hatten immer beide Hälften gemietet. Da wohnte der Vermieter noch im jetzigen Haus 3. Damals war Alles wie beschrieben, auch Heizpilz , Waschmaschine, Trockner, Schränke ...... vorhanden.Sauberkeit war auch nicht zu bemängeln. Das Müllproblem existierte allerdings da auch schon, ist aber das Einzige was mir negativ in Erinnerung geblieben ist.
 

tapestreamer

Member
Mitglied seit
5 Juni 2019
Beiträge
5
Ort
Hallo allerseits,

Sorry, dass mein erster Beitrag hier so negativ ausgefallen ist, aber leider entspricht das den Tatsachen. Es ist nichts übertrieben dargestellt, sondern genau so haben wir es erlebt.
Bisher war ich auch immer in einem anderen Norwegenforum unterwegs, doch ich halte es für notwendig und richtig, diese Missstände auch euch hier näher zu bringen.
Wie soll man Dinge als Beweissicherung fotografisch darstellen, die gar nicht vorhanden sind??? OK, ich hätte die kaputte Duschtür fotografieren können, war mir allerdings zu blöd. Das Schloss der Terrassentür sieht ganz normal aus, allerdings ist die Tür oder der Rahmen so verzogen, dass man es einfach aufdrücken kann. So etwas kann man auch schlecht fotografisch festhalten.
Ihr könnt mir schon glauben, alle Punkte treffen zu 100% zu.

Was ich am schlimmsten finde, ist die Tatsache, dass auf der Webseite Ausstattungsmerkmale beworben werden, die es definitiv vor Ort nicht gibt. Das ist in meinen Augen schlichtweg Betrug.

Zu dem Punkt Sauberkeit ist folgendes zu sagen: Am letzten Tag kam der Vater des Vermieters vorbei (der arme Mann kann kaum laufen, weil er zwei kaputte Knie hat) und erzählte uns, dass er nach unserer Abreise das Haus säubern müsste. Sorry liebe Leute, nichts gegen den alten Mann, aber so kann das mit der Endreinigung nichts werden.
Der Techniker, welcher zwischendurch die Lenkung der Boote nachgeschmiert hatte, war beide Male wo er bei uns war auch nicht mehr so ganz alleine (man merkte ihm deutlich einen gewissen Alkoholpegel an). Der eigentliche Vermieter befand sich während unseres Aufenthalts in Saudi-Arabien auf einer Bohrinsel.

Da ich keinen Bock auf irgendwelche Auseinandersetzungen habe, und auch nicht die Zeit dafür investieren möchte, weil mir die dafür zu schade ist, werde ich auch nichts Weiteres unternehmen. Ich habe die Missstände, so wie sie oben aufgeführt sind, an unseren deutschen Vermittler weiter gegeben, der hat sich allerdings dazu auch nicht weiter dazu geäußert (schade eigentlich). Normalerweise würde man die Angelegenheit einem Rechtsanwalt übergeben....

Entscheidend ist doch zu guter Letzt, dass wir Fisch gefangen und unsere Laune behalten haben. Wir wissen jetzt, wo wir definitiv nicht mehr hinfahren werden und sind um eine Erfahrung reicher. Es gibt in Norwegen sooooo viele schöne Ecken und auch Häuser mit Vermietern, die sehr darum bemüht sind, für die Angler alles Recht zu machen.
Schwarze Schafe gibt es überall, man muss es nur kundtun, wenn man eins gefunden hat. dies sollte der Sinn meines Berichtes sein.
Abschließend noch ein paar Bilder zur Aufmunterung:
IMG_20190518_231747.jpg IMG_20190519_235251.jpg IMG_20190519_140801.jpg IMG_20190520_165628.jpg IMG_20190523_165818.jpg IMG-20190522-WA0002.jpg IMG-20190518-WA0040.jpg IMG_20190524_183848.jpg IMG_20190522_165717.jpg IMG-20190519-WA0023.jpg IMG-20190519-WA0026.jpg IMG-20190521-WA0008.jpg IMG-20190522-WA0023.jpg IMG-20190523-WA0046.jpg IMG-20190524-WA0011.jpg
 

Jockey

Stammnaffe
Mitglied seit
7 Januar 2017
Beiträge
3.471
Dann danke für die Warnung vor dem Objekt beziehungsweise dem Anbieter
Schade, dass du scheinbar kein aktives Mitglied in diesem Forum werden möchtest, denn gerade die Erfahrungen und erlebten Reisen sagen viel mehr aus als nur die reinen Prospekte .
 

tapestreamer

Member
Mitglied seit
5 Juni 2019
Beiträge
5
Ort
@Jockey : ich habe nie behauptet, dass ich kein aktives Mitglied in diesem Forum werden möchte. Da hast du etwas falsch verstanden. Gerne mache ich hier bei euch mit und teile meine Erfahrungen mit, bzw. Informiere mich.
Bisher hatte ich mich nur in einem anderen Forum (Norwegen Angelfreunde) rumgetrieben, doch schadet es nicht in mehreren Foren aktiv zu sein.
Also dann, auf bald...

P. S. : Nächstes Jahr geht's übrigens Anfang September auf die Insel Froya. Mal sehen, was uns dort erwartet, doch ich bin guter Dinge
 

Svengo

Stammnaffe
Mitglied seit
18 August 2013
Beiträge
60
Alter
43
MoinMoin

Der Link funktioniert leider nicht mehr.

das ist aber nicht die Anlage die bei „K und N“ gebucht werden kann oder??
Hast du Bilder von den Häusern??

Da sind wir im Mai 2020

danke
Svengo
 

tapestreamer

Member
Mitglied seit
5 Juni 2019
Beiträge
5
Ort
Moin,
nein "K und N" hat diese Anlage nicht im Angebot und das ist auch gut so.
So, so - der Link funktioniert nicht mehr; das gibt zu denken...
Entweder überarbeitet er seine Seite endlich einmal und preist nicht Dinge an, die gar nicht da sind, oder das war es mit dieser Anlage.
Wie auch immer, wir fahren dort nie wieder hin, einmal reinfallen reicht!!!
Hier noch ein Panaoramabild von den Häusern:
Bremanger-Sjobuer.jpg
 

scholle

Nr.4
Mitglied seit
4 Dezember 2003
Beiträge
2.723
Alter
53
Bremanger Sjoebuer ist jetzt wieder bei DinTur zu buchen....... wir fahren Juni 2020 nach 2008 und 2010 wieder hin.
Ich werde berichten was sich getan hat.........
 

Hakenlöser

New Member
Mitglied seit
6 November 2019
Beiträge
1
Hallo Liebe Angelfreunde,

ich bin neu im Forum und habe mich hier registrieren lassen weil ich mich gerne zum Bericht von "tapestreamer" aus dem Juni dieses Jahres über die Anlage in Bremanger äußern möchte. Ich bin seit 25 Jahren begeisterter Norwegenfahrer und habe die Anlage von Ole Petter Dahl schon mehr als 15 mal gebucht. Wir sind eine Gruppe von Anglern die je nach Jahreszeit zwischen 5 und 8 Anglern variiert. Ich vertrete somit keine Einzelmeinung und schreibe hier für unsere Gruppe.
Wir haben sowohl die Umgebung als auch das Angelrevier über die vielen Jahre schätzen und lieben gelernt. Natürlich haben wir uns auch zahlreiche andere Spots angesehen und und trauen uns daher zu, ein objektives Urteil über die Anlage und Qualität in Bremanger fällen zu können.
Unsere Angelgruppe hat die Art und Weise der Darstellung sehr irritiert.
Reiseberichte wie von "tapestreamer" können im schlechtesten Falle bedeuten, dass die Existenzgrundlage des Vermieter gefährdet wird. Die zahlreichen Reaktionen und angekündigten Absagen haben das verdeutlicht. Ist das wirklich gewollt und Ansinnen konstruktiver Kritik?
Wir finden, dass es vor diesem Hintergrund mehr als angebracht ist, sehr fundiert und sachlich auf echte Missstände hinzuweisen. Nach unserem Verständnis sind das die Dinge, die einem den herbeigesehnten Angelurlaub wirklich verhageln können.
Dazu gehört unserer Einschätzung nach nicht, dass man sich über tropfende Wasserhähne, das vermeintlich schlechte Englisch des Vaters, das Alter des Vaters oder den Zustand seiner Knie im Netz äußert.
Das hat unserer Ansicht nach in einem Reisebericht nichts zu suchen.
Schmunzeln mussten wir über den Kritikpunkt "... keine Tipps und Hinweise auf gute Fangstellen" bekommen zu haben.
Tatsächlich werden einige Punkte zu recht kritisiert. Wir konnten uns aber im Oktober dieses Jahres davon überzeugen, dass etliche Mängel abgestellt worden sind. (z.B. Schloss an der Verbindungstür, Rutenhalter jetzt in allen Booten, neue Echolote, neue Duschtüren, nachjustierte Eingangstür etc.)
Die Aktualisierung der Homepage steht auch bei Ole Petter ganz oben auf der Agenda.
Hilfreich und nützlich für nachfolgende Gruppen ist es aus unserer Sicht, wenn die Mängel vor Ort gleich angesprochen werden.
Wir haben in den vielen Jahren auch den ein oder anderen Verbesserungsvorschlag gehabt und den dann auch gleich mit Ole Petter besprochen.
Ole hat unsere Hinweise immer ernst genommen und zahlreiche Dinge meistens am nächsten Tag behoben oder zeitnah abgestellt.

Ein Wort noch zum Kritikpunkt tanken. Wir freuen uns jedes mal nach unserer Ankunft, wenn neben den vollgetankten Booten auch noch volle Reservekanister für die nächsten Tage bereitgestellt wurden. Das haben wir in Bremanger noch nie anders erlebt. Sind die Reserven dann aufgebracht tanken wir in aller Regel selber, die Tankstelle ist 14 km entfernt. Wir hatten noch nie das Gefühl, dass wir betrogen werden.
Leider gibt es zahlreiche Kollegen, die die Boote leerfahren und dann verschwinden.

Liebe Angelfreunde,

wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue die Anlage und die Familie Dahl zu besuchen. Lasst Euch den Spass und die Laune nicht verderben und testet die Anlage in jedem Fall. Das hervorragende Angelrevier mit zahlreichen persönlichen Rekorden bei Leng, Seehecht und Köhler ist auf jeden Fall eine Reise wert.
Wir haben für das kommende Jahr im Mai und Oktober selbstverständlich wieder gebucht. Wir stehen Euch auch gerne für weitere Fragen zur Anlage zur Verfügung.
Die Dinge mit ein bisschen mehr nordischer Gelassenheit zu sehen ist oft sehr empfehlenswert.

Petri Heil

@tapestreamer, kleiner Tipp: wir freuen uns jedes Jahr wieder, wenn wir die besten Fangstellen und Spots gefunden haben
 

tapestreamer

Member
Mitglied seit
5 Juni 2019
Beiträge
5
Ort
Hallo zusammen,
es ist ja gut, wenn die Missstände vor Ort inzwischen beseitigt sind und die Homepage endlich mal auf Stand gebracht wird.
Sicherlich war es unglücklich, dass der Vermitter Dahl während unseres Aufenthalts wohl aus beruflichen Gründen nicht vor Ort war.
Das allerdings wurde uns vom deutschen Vermittler zugesagt, dass er vor Ort sei. Auch kam von diesem die Aussage, dass wir wertvolle Hinweise auf gute Fangstellen bekommen sollten. Sorry, wenn das dann vor Ort nicht so ist, ist die Enttäuschung groß. Die Kritikpunkte haben wir dem Vermittler auch zukommen lassen, leider bekamen wir nie eine Reaktion darauf, so dass der Eindruck erschien, das kümmert keinen.
Wir sind wahrlich nicht kleinlich, doch all die Dinge, die aufgezählt sind, haben wir so vorgefunden bzw. haben sich so zugetragen. Dass man für sein Geld mehr erwarten kann, sei ja wohl gestattet, zudem auf der Homepage ganz andere Dinge versprochen waren...

Nun hoffe ich für alle, die nach uns dahin fahren, dass sie nach Abstellen der Missstände dort einen schönen Angelurlaub verbringen werden.

Beste Grüße
 

wolle 1

New Member
Mitglied seit
25 Oktober 2016
Beiträge
4
Alter
66
Hallo,
ich bin hier im Forum selten unterwegs, aber seit über 20 Jahren Norwegenfahrer.
Erst einmal finde ich das wirklich gut, wenn sich hier im Forum jemand anmeldet, um über Missstände oder Mängel in einer von Reiseanbietern beworbenen Anlage oder Ferienhaus zu berichten oder auch wenn jemand dazu gleich etwas zu sagen hat. Man kann aber auch mit seiner Kritik übertreiben, da stimme ich voll und ganz "hakenlöser" zu, aber man muss echte Kritikpunkte auch deutlich ansprechen können (siehe tapestreamer). Natürlich ist es immer schwer, hier jemand für die Darstellung des Erlebten Ratschläge geben zu wollen. Ich denke, das kritikwürdige Zustände durchaus deutlich benannt und ggf. belegt werden müssen, aber das dann auch gleichzeitig die positiven Seiten nicht vergessen werden sollten. Glücklicherweise ist mir so etwas, wie von "tapestreamer" beschrieben, noch nie passiert.
Auf jeden Fall sollte jeder wissen, dass ein 4-Sterne-Luxusdenken in Norwegen, wie überall, seinen Preis hat. Das geht also nicht gegen Dich, "tapestreamer", sondern an alle, die in Norwegen einen Billigurlaub planen und erleben wollen. Auch in Norwegen leben ganz normale Menschen, mit oder ohne Geschäftssinn, mit oder ohne Verantwortungsbewusstsein. Ich persönlich habe mich immer sehr gut mit Vermittlern, Vermietern etc. verstanden. Oder hat es hier auch etwas mit dem Sprichwort, wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus, zu tun? Ich fahre nun seit 30 Jahre durch die Welt (ohne Norwegen) und habe erst ein einziges Mal ein Zimmer auf eigenen Wunsch hin getauscht. Zufall, Bescheidenheit oder Blödheit?
Jedenfalls fahre ich seit über 10 Jahren auf die Insel Smöla, ein absolutes Toprevier, zu einem Privatvermieter, mit allem Drum und Dran zu einem Spitzenpreis.
Also zusammenfassend. Aus meiner Sicht ist begründete Kritik einer Anlage/Ferienhaus sinnvoll und hilfreich, sollte aber ausgewogen und belegbar sein.
Wir sollten hier im Forum keine Lobhudelei betreiben, aber auch keine Existenzen gefährden. Im Bedarfsfall ist für mich vor Ort natürlich der Betreuer und/oder später immer der Vermittler der Reise der Ansprechpartner.
Also, macht damit was ihr wollt. Im nächsten Jahr geht es wieder nach Smöla.
Noch ein kleiner Tip von mir. Ich weiß gar nicht ob das erlaubt ist, aber wer in die Hardanger -Region will, sollte unbedingt bei "fjord-ferie" nachsehen. War in diesem Jahr zusätzlich mit der Familie in Norge. Die Hardanger-Region ist echt ein Traum. Wasserfälle ohne Ende, Obstanbau ohne Ende, Wandern und Pilze ohne Ende, und sogar für die Kinder und Enkelkinder baden im Fjord ohne Ende. Reichlich Pollack gab es auch noch.
Liebe Grüße an alle Member
Flocki
 
Oben