Arnafjord gute spots im Sommer

Quirin

Member
Registriert
18 April 2022
Beiträge
7
Hallo Zusammen:)

Ich bin Neu in diesem Forum wobei ich sagen muss, dass ich seit geraumer Zeit mitlese und immer sehr dankbar für die Tips und Tricks bin.

Wir fahren im Juli nach Arnafjord. Wir haben dort ein kleines Boot (17 Fuß 15Ps) und ich wollte fragen, ob jemand bereits Erfahrungen dort gesammelt hat?
Gibt es in diesem Bereich gute Spots? Evtl. Eine Karte die sich eignet?

Bin für jede Hilfe froh:)

Grüße aus Südtirol
 

Stefan2205

Stammnaffe
Registriert
1 Januar 2018
Beiträge
60
Hallo Quirin,
Herzlich Willkommen, am besten du stellst dich im dann nochmal im Thread Vorstellungen kurz vor.

Zum Arnafjord kann ich dir nichts sagen, aber für dein Kartenmaterial würde ich dir Norgeskart App empfehlen Norgeskart Outdoors - Apps on Google Play oder im Netz die Desktop-Version

Screenshot_2022-04-18-07-13-37-026_no.avinet.norgeskart.jpg

SG. Stefan
 

zander67

Stammnaffe
Registriert
20 Juni 2008
Beiträge
953
Ort
Land Brandenburg
Hallo Zusammen:)

Ich bin Neu in diesem Forum wobei ich sagen muss, dass ich seit geraumer Zeit mitlese und immer sehr dankbar für die Tips und Tricks bin.

Wir fahren im Juli nach Arnafjord. Wir haben dort ein kleines Boot (17 Fuß 15Ps) und ich wollte fragen, ob jemand bereits Erfahrungen dort gesammelt hat?
Gibt es in diesem Bereich gute Spots? Evtl. Eine Karte die sich eignet?

Bin für jede Hilfe froh:)

Grüße aus Südtirol
Wirst ja vermutlich schon selber gegoogelt haben, ist eine schwierige Ecke.
Eine Kollegin von mir war mit Familie schon mehrmals am Arnafjord.
Was ging war Leng und Seehecht, dafür musste man aber mit Fischfetzen tief runter.
Pollack, Dorsch Fehlanzeige, wenn überhaupt dann nur Kleinkram.

Ich war schon noch weiter hinten am Lustrafjord, Leng auch in vernünftigen Größen gibt es bis in den letzten Fjordzipfel.
Meine Empfehlung wäre, konzentriere dich aufs Tiefsee-Angeln, da unten ist der Salzgehalt höher als an der Oberfläche.
Hat bisher in allen ähnlich gelegenen Fjorden geklappt.

VG
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Hallo Quirin,
herzlich Willkommen am Arnafjord - eine traumhafte Landschaft erwartet dich!!!
Zum Angeln gibt es in Norwegen wesentlich atraktivere Orte, aber mich zieht es im Juli (30.6.-14.7.) zum 4.Mal zu Evy und Inge Otterskred.
Wann genau bist du wo? Vielleicht können wir uns mal treffen!
Schaue dir bitte unter dem Schlagwort "Arnafjord" meine bisherigen Berichte als auch die Berichte Anderer an, da findest du viele hilfreiche Infos.
z.B hier vom letzten Jahr: Arnafjord / Sognefjord 01.06. - 08.06.2019 FJS602

Viele Grüße aus der Sächsischen Schweiz
 

Quirin

Member
Registriert
18 April 2022
Beiträge
7
Hallo und vielen Dank für die Antworten.😊
Ja wir sind vom 22.07-29.07 oben.
Danke für den Hinweis ich lese es mir gleich durch.

Viele Grüße aus Südtirol
 

Quirin

Member
Registriert
18 April 2022
Beiträge
7
Hallo Ich bins nochmal.

Wollte fragen ob jemand schon Erfahrungen mit dem Vikja Fluss gemacht hat? Der ist relativ nah am Arnafjord und soll für Lachs gut sein.

Viele Grüße Quirin
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Ich konnte letztes Jahr live miterleben, wie ein Einheimischer einen 7 kg Lachs gelandet hat - ein tolles Erlebnis und ein langer Drill. Wir hatten uns in der Tankstelle Kaffee und einen Zimtboller geholt und auf die Bank am Fluss gesetzt und wurden so Zeuge des Fangs.
Am "schwarzenBrett" an der Brücke über den Fluss werden die Fangergebnisse dokumentiert. EndeJuni/Anfang Juli gabs die meisten Fänge, manchmal mehrere an einem Tag. Am gleichen tag fing ein kleiner Junge, der mit seinem Vater angelte, einen kleinen Lachs um die 1kg, Sie setzen ihn wieder ein und ich fragte, warum macht ihr das? Sie hofften auf einen schweren Lachs, vermutlich darf man pro Tag (nachmittags ab 16 Uhr bis zum nächsten Mittag 12 Uhr) nur einen Lachs angeln. Die notwendigen Formalitäten klärt man im Angelshop an der Brücke, da gibt´s auch die Angelkarten.

Viel Glück!
 

Fischräuper

Stammnaffe
Registriert
30 August 2009
Beiträge
84
Ort
Sächsischen Schweiz
Im Großen und Ganzen kann ich übrigens die Aussagen von "Zander67" bestätigen. Dorsch und (mein Lieblingsfisch "Schellfisch") sind im Arnafjord/Framfjord Zufallsfänge, Leng und Seehecht im Arnafjord ab 100m Tiefe immer möglich. Was wir aber auch gut (gut bezieht sich da auf die Fangaussichten im Arnafjord, nicht auf Fangaussichten in Hotspotgebieten!) an den Rändern fangen konnten, waren Pollacks in schönen Küchengrößen.

Ich werde Anfang Juli wieder live berichten und würde mich freuen, wenn Andere es auch machen!

Viele Grüße vom Fischräuper
 

Quirin

Member
Registriert
18 April 2022
Beiträge
7
Vielen Dank ihr habt mir wirklich weiter geholfen

Besten Grüße Quirin
 

nogard

Stammnaffe
Registriert
4 September 2018
Beiträge
681
Ort
LK Augsburg
Servus Quirin,

geb mal in die Suche "Arnafjord" ein. U. A. habe ich ein paar Beiträge dazu verfasst bzw. kommentiert.
Wie erwähnt, schwieriges Revier.
Auf jeden Fall ist der benachbarte Finnafjord einen Besuch wert und wandern kann man dort sehr gut über den alten HIrtenweg zu Vatnavatni.

Gruß
Michi
 

Quirin

Member
Registriert
18 April 2022
Beiträge
7
Hallo liebe Norwegen-Angelgemeinschaft,

Es ist schon etwas her, aber ich wollte jetzt kurz zusammenfassen, wie es uns am Arnafjord ergangen ist.
Wir haben insgesamt sehr gut gefangen und hier ein Bild mit den Fangplätzen.
Sehr gut funktioniert hat ein 200-400g Pilker mit Makrelenfetzen. Die Fischen standen sehr tier und die meisten Bisse haben wir zwischen 5-10m über Grund bekommen. Gefangen haben wir:
Pollack
Seehecht
Lump
Leng
Makrelen
Dorsch (die haben die in den zweiten kleinen Fjord bekommen) in der engstelle an den kleinen fjord ist es sehr gut mit paternoster auf Köderfische.

Das Highlight war der Heilbutt. Diesen haben wir im Arnafjord hinteren Becken bei Markierung gefangen.
Im großen und Ganzen waren wir recht erfolgreich würd ich meinen.

Lg und petri Quirin
 

Anhänge

  • F1753688-F406-4AD4-8A4B-F7E7F79AEED2.jpeg
    F1753688-F406-4AD4-8A4B-F7E7F79AEED2.jpeg
    99,5 KB · Aufrufe: 68

Markaroni

Stammnaffe
Registriert
27 Oktober 2022
Beiträge
19
Wir fuhren auch schon einige Male an den Arnafjord. Wir haben uns sehr an die Bedingungen gewöhnt und lieben die Landschaft.
Einen Heilbutt würde ich auch sehr gerne mal fangen. Wir haben auch schon mehrfach von lachsfängen gehört. An der Stelle wo du den Heilbutt gefangen hast, haben wir mal einen gewaltigen Dorsch gefangen, da werden wir dann beim nächsten mal was häufiger anhalten.
 

Eugen.O

New Member
Registriert
8 Januar 2023
Beiträge
1
Hallo liebe Norwegen-Angelgemeinschaft,

Es ist schon etwas her, aber ich wollte jetzt kurz zusammenfassen, wie es uns am Arnafjord ergangen ist.
Wir haben insgesamt sehr gut gefangen und hier ein Bild mit den Fangplätzen.
Sehr gut funktioniert hat ein 200-400g Pilker mit Makrelenfetzen. Die Fischen standen sehr tier und die meisten Bisse haben wir zwischen 5-10m über Grund bekommen. Gefangen haben wir:
Pollack
Seehecht
Lump
Leng
Makrelen
Dorsch (die haben die in den zweiten kleinen Fjord bekommen) in der engstelle an den kleinen fjord ist es sehr gut mit paternoster auf Köderfische.

Das Highlight war der Heilbutt. Diesen haben wir im Arnafjord hinteren Becken bei Markierung gefangen.
Im großen und Ganzen waren wir recht erfolgreich würd ich meinen.

Lg und petri Quirin
Moin, wie habt ihr den Heilbutt gefangen?
 

Quirin

Member
Registriert
18 April 2022
Beiträge
7
Naja es gibt anscheinend drei recht gute Methoden um Heilbutt erfolgreich zu fangen. Die erste ist mit einer Boje und mehreren Hacken an der Hauptschnur. Die hacken werden mit fischköpfen bestückt. Zweite Möglichkeit ist das langsame schleppen mit Kunstköder. Die letzte Variante ist das jiggen. Wir haben den Heilbutt mit schleppen erwischt. ✌️
 
Oben