• Hallo Gast, Angebote für Mitfahrgesuche und Angebote bzw. Angebote im Trödelmarkt sind nur für unsere Stammnutzer möglich. Die Vergangenheit hat gezeigt das es besser ist, das sich neue Member erst einmal in das Forum einbringen und bei den anderen Nutzern sich bekannt machen. Nach einem gewissen Zeitraum und nach einer gewissen Anzahl Beiträge werden diese Funktionen automatisch frei geschaltet.
 
 
 

Anfrage Elektro Rolle

Ratzepimmel

Stammnaffe
Registriert
29 August 2018
Beiträge
13
Ort
Bei Stade
Hallo, Grüße an die Runde.
Hatte mich in den letzten Wochen auch über dieses Thema u.a. auch hier informiert. In den letzten Jahren war ich meist am Namsen-Fjord zum Angeln. Hier sind die Gewässer teils sehr tief bis 400 m und mit der Pilkrute und händischer Multirolle geht es u.a. dabei sehr sportlich zu. Ich würde sagen zu sportlich...
Habe mich nun für die Tanacom 500 mit Tanacom-Rute und nach langer Recherche für den Ionen-Akku von Fox Halo Power 48k 13AH entschieden. Dazu den 12Volt Universalstecker mit Zugentlastung von ProCar mit 15A Sicherung mit LED-Anzeige (Elektro-Conrad Bestellnummer: 2252473-62). Weiter eine Trageumhängetasche von Amazon, wo der Akku genau rein passt https://www.amazon.de/gp/product/B00QV6WYGA/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1 dazu als Alternative zum kurzen Kabel ein längeres 5m Kabel https://www.amazon.de/gp/product/B081SRM897/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s01?ie=UTF8&psc=1
Zu den Details:
Ich habe die Tanacom 500 mit einer 0,25er 8x geflochtenen Schur (26,5kg) bestückt. Leider gingen hier nur 360m drauf, wo ich etwas verwundert war, da hier im Forum eine Angabe von 500m gemacht wurde. - Also hier nochmal, es gehen nur 360m drauf. Später hatte ich das auch nochmal in irgendeiner Daiwa Beschreibung gelesen, die hier Angaben bei 50lbs mit 350 m gemacht hatten und kommt wohl den 360m nahe.
Die Erfahrungen die ich bis jetzt am Namsos-Fjord gesammelt habe, sind, dass bei 250 bis 300m Ködertiefe alles gerade noch so gut händelbar war und da könnten die 360m reichen, solange nicht wirklich was Großes anbeißt.
Die Daiwa Tanacom-Rute ist top verarbeitet und wie schon die Ruten-Beschreibung es wiedergibt mit „schwerem„ Geschütz einsetzbar. Für meinen Geschmack etwas zu steif, aber wird sich in der Anwendung zeigen.
Den richtigen Akku zu finden ist schwierig. - Für mich sollte er “leicht“ sein, kraftvoll, haltbar und universell einsetzbar z.B. Handyladung, Navigationsgerät etc. Dazu kommt das viele Akkus keinen Dauerstrom haben und bei nicht Belastung abschalten, was beim Fox nicht der Fall ist. Ich habe hier Stundenlang mit der Rolle rumgespielt und keine nennenswerte Entladung festgestellt. Denke einen Angeltag unter Vollbelastung sollte kein Problem sein. Die volle Ladung des Akkus ist nach ca. 3-4 Stunden erreicht.
Der 12Volt-Stecker hat drei Spannklemmen (Minuspol) und sitzt sicher und fest in der Hülse. Die LED-Beleuchtung am Stecker zeigt den Kontakt an. Der Stecker hat noch eine 15A Sicherung, sollte man das mal am Boot anschließen wollen und kann damit evtl. Überspannungen vermeiden und die Rolle dabei schädigen.
Der Akku passt in die Schulterumhängetasche gut rein und die Tasche ist sehr gut verarbeitet mit jeweils 2 Reißverschlußzieher auf der Oberseite. Der Tragegurt ist lang, breit und gepolstert. Die Tasche bietet noch Platz für die jeweiligen Kabel.
Mit dem Umhängen der Tasche lässt es sich vermutlich auf dem Boot sicher und gut frei bewegen und kann auch noch unter der Schwimmweste getragen werden. Auch kann man die Tasche mal an die Reling hängen und mit dem längeren Kabel bestücken. Ob das längere Kabel einen nennenswerten Leistungsverlust mit sich bringt, muß ich noch testen.
So Corona das will, werden wir im Juni 2021 das alles mal vor Ort testen. Ich hoffe der Eine oder Andere kann mit den Infos was anfangen.
Petri Heil
Dankeschön fürs teilen.
 

Homerxl

Member
Registriert
17 April 2019
Beiträge
5
Hallo, ich habe mir eine eigene Mobile Stromversorgung zusammengebaut. Die Bauteile habe ich bei Ebay, Amazon usw. zusammengekauft.
Die Ammobox ist Wasserdicht und Stoßfest,also perfekt fürs Bootsangeln oder anderen Outdoorunternehmungen.
Bei yt gibt es einige Videos zu diesen Boxen.
Hiermal ein Link:

Gruß Frank

1624863495688.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Loup de mer

nicht Herr noch Knecht
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
1.787
Alter
58
Ort
Güstrow
Moin @Homerxl
die Idee ist gut, keine Frage. Aber berichte dann doch mal bitte von deinen Erfahrungen nach Einsatz auf dem Boot im Salzwasser (Gischt und Regen...).
Mich würde echt mal interessieren, ob deine Armaturen alle salzwassertauglich sind.
Viel Spaß, Erfolg und Petri Heil!
 

Homerxl

Member
Registriert
17 April 2019
Beiträge
5
Moin nochmal,
klar kann ich nach meinem Norgeurlaub September 2021 berichten.
Sämtliche Bauteile sind aus dem Bootsbereich mit Ausnahme der Lautsprecherklemmen, da werde ich mir wohl noch was einfallen lassen müssen. Mal sehen.
Zur Vervollständigung, habe mir die Tanacom 750 gegönnt, kostet im Moment 492 €

Gruß Homerxl
 

Loup de mer

nicht Herr noch Knecht
Registriert
22 Juli 2007
Beiträge
1.787
Alter
58
Ort
Güstrow
September ist auch mein Reisemonat dieses Jahr :a020:. Ich fahre auf die Lofoten - wo gehts bei dir hin?
 
Oben